Start Allgemein Weihnachtsstern Pflege: So blüht er im nächsten Jahr wieder

Weihnachtsstern Pflege: So blüht er im nächsten Jahr wieder

von Philipp Senge
0 Kommentar
Weihnachtsstern Pflege: So blüht er im nächsten Jahr wieder

Im Winter ziehen sich Menschen und Pflanzen zurück. Das gilt selbst für Zimmerpflanzen. In der dunklen Jahreszeit blühen nur die wenigsten Zimmerpflanzen. Eine Ausnahme ist der Weihnachtsstern. Seine leuchtend roten oder weißen Blätter bringen im Winter Farbe in die Wohnung. Das macht ihn zu einer äußerst beliebten Pflanze in der Vorweihnachtszeit. Nach der Blüte verschwinden die farbenfrohen Pflanzen allzu oft mit der Weihnachtsdekoration. Das muss nicht sein! Mit der richtigen Weihnachtsstern Pflege erblühen die Pflanzen auch im nächsten Jahr wieder pünktlich zur Vorweihnachtszeit. Wir erklären, wie das geht.

Mit der richtigen Pflege bringst du den Weihnachtsstern über den Sommer

Ähnlich wie die Amaryllis ist der Weihnachtsstern eine äußerst beliebte Pflanze in der Weihnachtszeit. Die großen, farbigen Blätter sind sternförmig angeordnet – daher der Name. Weihnachtssterne gibt es in rot, weiß oder auch cremefarben. Gerade im Winter werden die Pflanzen in vielen Supermärkten und bei Gärtnern oder Blumenläden angeboten. Oft geschehen hier aus Unwissenheit bereits die ersten Pflegefehler.

Nach der Blüte, gegen Ende der Weihnachtszeit verlieren Weihnachtssterne ihr attraktives Aussehen. Spätestens jetzt werden die meisten Pflanzen kurzerhand entsorgt. Dabei lassen sie sich mit ein bisschen Geschick gut über den Sommer bringen. Das belohnen sie im folgenden Jahr mit einer erneuten, oft noch größeren Blütenpracht.

Weihnachtsstern kaufen und pflegen in der Weihnachtszeit

Weihnachtssterne kannst du in der Vorweihnachtszeit sprichwörtlich an jeder Straßenecke kaufen. Leider nehmen das Händler immer mal wieder etwas zu ernst und stellen die Pflanzen tatsächlich ins Freie oder in den Eingangsbereich ihres Geschäfts. Das ist ein Fehler. Weihnachtssterne sind extrem kälteempfindlich. Die Folgen der Kälte zeigen sich schnell bei dir zuhause: Die Pflanze wirft ihre Blätter ab. Achte daher beim Kauf darauf, dass die Pflanze beim Transport nach Hause möglichst wenig Kälte abbekommt.

Substral Zimmerpflanzenerde - 10 l
  • 10 Liter Sack
  • Ideal zum Topfen und Umtopfen von Zimmerpflanzen.
  • Angereichert mit SUBSTRAL Dünger
  • Nimmt bis zu 30 % mehr Wasser auf
  • Gewährleistet eine gute Wasser- und Nährstoffversorgung

Gut zu wissen!

Betrachtest du den Weihnachtsstern einmal näher, siehst du, dass nur die obersten Blätter farbig sind. Darunter liegen meist deutlich kleinere grüne Blätter. Viele Menschen halten die farbigen Blätter für Blütenblätter das ist Strenggenommen nicht richtig. Sie werden als Hochblätter bezeichnet. Je nach Art können sie unterschiedlich gefärbt sein:

  • weiß
  • cremefarben
  • gelb
  • lachsrosa
  • rot

Die Farbe ist abhängig von der Art. Inzwischen gibt es bereits über 100 Arten und es werden immer mehr.

Die eigentlichen Blüten liegen beim Weihnachtsstern in der Mitte der Hochblätter. Sie sind klein und unscheinbar. Beim Kauf sollten sie noch knospig und grün-gelblich gefärbt sein. Während der Blüte sind die Hochblätter am stärksten gefärbt. Sind bereits viele Blüten getrocknet, abgefallen oder geöffnet, solltest du die Pflanze nicht mehr kaufen. Die Hochblätter werden bald ihre Farbe verlieren.

Weihnachtsstern Pflege: gießen und düngen

Nachdem du dir in der Vorweihnachtszeit einen Weihnachtsstern gekauft hast, solltest du ihn möglichst hell und warm aufstellen. Eine Temperatur von 18 bis 20 Grad ist ideal. Kälte und Zugluft solltest du vermeiden.

Gießen solltest du deinen Weihnachtsstern regelmäßig. Allerdings auch nicht zu viel. Staunässe verträgt die Pflanze nicht. Eine gute Methode:

  1. Tauche den Wurzelballen
  2. Warte einen Moment, bis sich der Wurzelballen mit Wasser vollgesogen hat
  3. Nimm die Pflanze wieder aus dem Wasser und lass überschüssiges Wasser gründlich abtropfen
  4. Stell die Pflanze wieder zurück in ihren Topf

Grundsätzlich solltest du den Weihnachtsstern nur sparsam gießen. Zuviel Wasser bekommt der Pflanze nicht. Wird sie gelb und verliert Blätter, hast du zu großzügig gegossen. Am besten wässerst du die Pflanze etwa einmal pro Woche. Die Erde sollte an der Oberfläche angetrocknet sein. Spätestens wenn die Blätter hängen solltest du deiner Pflanze wieder ein Tauchbad gönnen.

Wenn der Weihnachtsstern blüht, solltest du ihn in dieser Zeit zusätzlich zum Tauchbad ein- bis zweimal pro Woche mit einem herkömmlichen Volldünger gießen.

Substral Grünpflanzen Nahrung, Qualitäts-Flüssigdünger für alle Grünpflanzen im Zimmer auf Balkon, Terrasse und Beet mit natürlichen Biostimulanzien, 500 ml
  • Flüssige Spezialnahrung für Grünpflanzen und Palmen im Zimmer, auf Balkon und Terrasse
  • Versorgt die Pflanzen mit allen wichtigen Nährstoffen und Spurenelementen
  • Fördert kräftigen Wuchs und sattes Blattgrün
  • Natürliche Biostimulanzien unterstützen das Wurzelwachstum und stärken die die Widerstandskraft der Pflanzen
  • Hohe Nährstoffverfügbarkeit dank chelatisierter Spurennährstoffe

Herkunft der Pflanze

Der Weihnachtsstern stammt ursprünglich aus tropischen Laubwaldregionen Süd- und Mittelamerikas. Entdeckt und nach Europa gebracht wurde er im 19. Jahrhundert von Alexander von Humboldt. Als Topfpflanze zur Weihnachtszeit wird der Weihnachtsstern seit den 1950er-Jahren gezüchtet und verkauft. Weitere Namen für die beliebte Weihnachtspflanze sind:

  • Adventsstern
  • Christstern
  • Poinsettie

Der botanische Name für die Pflanze lautet: Euphorbia Pulcherrima. Wie der Name verrät, gehört die Pflanze damit zu den Euphorbien, besser bekannt als Wolfsmilchgewächse.

Weihnachtsstern Pflege – das ganze Jahr im Überblick

Für die meisten Menschen endet die Pflege des Weihnachtsstern nach der Blüte – dann verliert die Pflanze ihre farbigen Hochblätter und landet oft in der Biotonne oder auf dem Kompost. Dabei lässt sich der Weihnachtsstern recht einfach dich das Jahr bringen und blüht im Folgejahr umso prächtiger.

Weihnachtsstern Pflege im Frühjahr – Erholung von der Blüte

Nach Blüte verlieren die Hochblätter ihre Färbung. Spätestens am Frühlingsende ist das normalerweise der Fall. Stelle die Pflanze nun etwas kühler. Jetzt solltest du noch sparsamer gießen als sonst schon. Nach etwa sechs Wochen kannst du den Christstern umtopfen:

  1. Nimm die Pflanze aus dem Topf
  2. Entferne vorsichtig die Erde und spüle erst unter fließendem Wasser ab
  3. Verfaulte Wurzeln solltest du sorgfältig abschneiden
  4. Reinige den Topf, fülle etwas Kies oder Tonscherben als Drainage ein und anschließend Blumenerde
  5. Setze die Pflanze zurück in die Blumenerde
  6. Entferne alte Blüten und Hochblätter, ältere Exemplare kannst du jetzt etwas zurückschneiden.

Jetzt kann der Weihnachtsstern übersommern.

Weihnachtsstern Pflege im Sommer – Übersommern und Kräfte sammeln

Nach dem Umtopfen kommt der Christstern wieder an einen hellen, wärmeren Platz. Sobald die Temperaturen auch draußen gestiegen sind, kannst du den Weihnachtsstern auf den Balkon oder die Terrasse stellen. Gewöhne ihn behutsam an das Sonnenlicht. Den Sommer über solltest du die Pflanze wie zur Blütezeit ein- bis zweimal pro Woche düngen.

GREEN24 Weihnachtsstern Dünger Euphorbia düngen, Premium Flüssigdünger aus der Profi Linie
  • Spezieller Dünger für Euphorbien, fördert einen üppigen und gesunden Wuchs und die Bildung von Hochblättern (Brakteen) und Blüten.
  • Schnelle Verfügbarkeit für die Pflanze durch effektivste Komplexverbindungen.
  • NEUER HIGHTECH DÜNGER. Sehr ergiebiges und sehr effektives Düngerkonzentrat. Inhalt 250ml
  • Je nach Pflanzenart und Zustand sind 250ml Düngerkonzentrat ausreichend für 60-125 Liter fertigen Flüssigdünger!
  • Auf jedem Dünger befindet sich eine ausführliche Anleitung. Sehr einfach anzuwenden, die Dosierung erfolgt über die Verschlusskappe.

Weihnachtsstern Pflege im Herbst – den Weihnachtsstern erneut zur Blüte bringen

Ab August bekommt die Pflanze keinen Dünger mehr. Die Pflanze braucht jetzt eine Ruhephase. Stand die Pflanze den Sommer über draußen, solltest du sie rechtzeitig ins Haus zurück holen. Am wohlsten fühlt sich die Pflanze bei etwa 20 Grad Celsius. Spätestens ab Ende Oktober kommt der entscheidende Schritt, um den Weihnachtsstern erneut zur Blüte zu bringen! Der Weihnachtsstern zählt zu den sogenannten Kurztagspflanzen. Damit die Pflanze blüht, braucht sie nicht nur ausreichend Licht, sondern auch genügend Dunkelheit. Möchtest du die Pflanze zur Blüte anregen, braucht sie mindestens 12 Stunden Dunkelheit. Das kannst du künstlich erreichen, indem du die Pflanze morgens und abends mit einem Karton oder einem Eimer abdunkelst. Nach etwa sechs Wochen haben sich wieder die beliebten farbigen Hochblätter gebildet.

Angebot
Amazy Schutzhülle für Pflanzen (3er Set | S) – Der praktische Kübelpflanzensack aus Vlies schützt empfindliche Topfpflanzen vor Frost, Wind und Niederschlag (80 x 60 cm)
  • Unsere Abdeckhauben sind der perfekte Winterschutz für Pflanzen – im Garten oder auf dem Balkon
  • Das Wintervlies ist witterungsbeständig, atmungsaktiv und lichtdurchlässig – für ein gesundes Mikroklima
  • Ein integrierter Reißverschluss und ein Kordelzug erleichtern das Überstülpen bzw. Entfernen des Pflanzenvlieses
  • Material: 50 g/m² Vlies (Polypropylen) – reißfest und wiederverwendbar
  • Lieferumfang: 3 x Frostschutzvlies (jeweils S: 80 x 60 cm)

Vorsicht bei Kindern und Haustieren

Wie viele Zimmerpflanzen ist leider Weihnachtsstern leicht giftig. Genauer: der milchige Pflanzensaft. Für Erwachsene ist eine Vergiftung kaum möglich. Bei Kindern und Haustieren wie zum Beispiel Kaninchen oder Meerschweinchen solltest du vorsichtig sein. Wenn dein Kind oder dein Haustier trotz aller Vorsorge von der Pflanze gegessen hat, wende dich im Zweifelsfall immer an einen Arzt.

Fazit

Der Weihnachtsstern ist eine beliebte Zimmerpflanze für die (Vor-)Weihnachtszeit. Die großen roten, oder weißen Blätter passen perfekt zu Weihnachten. Nach der Blüte verliert die Pflanze ihre typische Färbung. Oft wird sie nun entsorgt. Das muss nicht sein. Die Pflanze ist im Großen und Ganzen recht pflegeleicht und du kannst sie gut über den Sommer bringen. Mit einem einfachen Trick bringst du die Pflanze dann pünktlich zur Weihnachtszeit wieder zur Blüte.

Letzte Aktualisierung am 13.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

0 Kommentar

You may also like

Hinterlasse einen Kommentar

Share via
Weihnachtsstern Pflege: So blüht er im nächsten Jahr wieder